Hitze, Partnerschaft & Abkühlung

Hohe Temperaturen können auch die Beziehung belasten

Man sollte es kaum glauben, aber die Hitze der vergangenen Tage (ein Wochenende um die 35 Grad) ist eine Ausnahmesituation, die sich unter Umständen auch auf deine Partnerschaft auswirken kann. Die Hitze kann sich im übertragenen Sinne auf deine Partnerschaft ausdehnen.

Man fühlt sich nicht gut, ist gereizt, und hat mit sich selbst zu tun. Wir sind diese Temperaturen einfach nicht gewöhnt, und wissen manchmal nicht, wie wir uns Abkühlung verschaffen können.  Da braucht der Partner oder die Partnerin unter Umständen nur ein falsches Wort zu sagen, und man explodiert, wo man bei kühleren Temperaturen ruhig geblieben wäre.

Diese Reizbarkeit kann dazu führen, dass man leichter bereit ist, die Beziehung zu beenden, als in „normalen“, d.h. frischeren Zeiten. Schade eigentlich, denn es handelt sich hierbei um eine hitzebedingte Kurzschlußreaktion.

Abkühlung durch einen Cocktail

*************************************************************************************************
Foto: CSomecke – Titel: „Kleiner Cocktail gefällig…?“ – Bearbeitet: nein
Some rights reserved. Quelle: http://www.piqs.de
http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/de/deed.de

Was kann man tun, um sich abzukühlen? Wie beim Fitness könnte man eine Cooldownphase einlegen. Nur, dass diese in diesem Fall nicht körperlich, sondern seelisch ist.
Man muss sich bewusst machen, warum man so gereizt reagiert. Sich selbst reflektieren. Wenn man sich klar darüber wird, dass man unter der Hitze leidet, dann sollte man den Partner auffordern, Rücksicht darauf zu nehmen, und wichtige Themen lieber auf kühlere Zeiten zu verschieben.
Ebenso sollte man sich die Zeit nehmen, sich klar zu machen, dass man den Partner nur deshalb scharf angesprochen hat, weil das eigene Gesamtbefinden leidet. Daraus folgt, dass man sich zur Abkühlung des aufkeimenden Streits entschuldigt. So etwas wie: „Es tut mir leid, dass ich eben so in die Luft gegangen bin. Verzeih‘ mir bitte. Mir ist gerade bewusst geworden, dass ich unter der Hitze leide, und deshalb sehr reizbar bin.“  Sprecht miteinander. Teilt euch auch jetzt euer Befinden mit. Nur dann kann euer Gegenüber nachvollziehen, wie es euch geht.
Helfen kann eine Imagination. Die Vorstellung von etwas Schönem, Abkühlenden. Das kann die Idee eines Cocktails sein, ebenso, wie die Ausmalung des eigenen Lieblingsstrandes.  Male dir einen Sprung ins kühlende Nass aus, oder das, was DIR gut tut. Komme runter. Kühle auch seelisch wieder ab.
Wenn schon eine gewisse Spannung in der Luft liegt, dann geht euch in der Zeit der extremen Hitze lieber aus dem Weg. Auch seelisch abkühlen durch Entspannung hilft.
l
l
l
The following two tabs change content below.
Psychologische Beraterin & Paarberaterin in eigener Praxis seit 2001. In Hamburg lebend und praktizierend. Bietet seit 2010 auch mobile Beratung im Hamburger Umkreis an. Für alle, die nicht aus Ihrem Einzugsgebiet kommen, bietet sie ebenfalls Telefoncoaching an. Ihre Arbeitsweise ist kreativ und intuitiv, Klientenbezogen. Bekannt unter dem Begriff: "Individuelle Wegbegleitung". Sie schreibt Bücher und betätigt sich künstlerisch.

Neueste Artikel von Almut Bacmeister-Boukherbata (alle ansehen)