Mut zur Veränderung

Ausgetretene Pfade verlassen

Bekannte Wege geben Sicherheit

Der Mensch ist oft ein „Gewohnheitstier“. Er geht gern ihm bekannte Wege, da diese ihm Sicherheit vermitteln.

Häufig hält er an dem fest, was ihm vertraut ist, und sowieso: „Wat de Buer nich kennt, dat frett he nich.“, was soviel heißt, wie: Was dem Bauern nicht bekannt ist, das probiert er gar nicht erst.

Bleib‘ ruhig wie du bist?

Natürlich ist es leichter, aufzuwachsen, und den eingeschlagenen Weg einfach weiter zu gehen. Man muss sich keine großen Gedanken machen. Das Leben und das Sein wurde von Elternhaus und Umwelt geprägt.

Wer bin ich wirklich?

Willst du allerdings die Person werden, die du sein könntest, dann musst du dich auf den Weg machen. Du musst anfangen zu hinterfragen, ob all deine Erfahrungen wertvoll für dich waren, und gegebenenfalls schlechte Erfahrungen loslassen.

Wenn dir z.B. eingeredet wurde: “Das kannst du nicht.“, dann ist es an der Zeit, diese Aussage zu hinterfragen, denn schliesslich bist du mittlerweile erwachsen, und du kannst deutlich mehr, als du dir zutraust  

Fange an, dich selbst zu reflektieren. Dich und dein Handeln zu hinterfragen und dich selbst besser kennen zu lernen.

Warum tust du dies oder jenes, und reagierst beispielsweise auf bestimmte Sätze so heftig?

Spätestens jetzt ist es an der Zeit, dich auf eine spannende Reise zu begeben: Auf den Weg der Persönlichkeitsentwicklung. 

Bin ich die Person, die ich sein könnte?

Dazu braucht es Mut, denn du musst evtl. die ausgetretenen und dir bekannten Pfade verlassen. Du musst möglicherweise deine eigenen Denkmuster durchbrechen und immer neue Erfahrungen machen.

Eine Überlegung wert

Überlege es dir gut, ob du dich auf den Weg machen willst, deine eigene Persönlichkeit zu suchen. Es ist anstrengend, macht aber auch riesigen Spaß. Nichts ist hinterher so, wie es einmal war. 

Hast du einmal begonnen, dich persönlich weiter zu entwickeln, ist der Prozeß nicht mehr zu stoppen, da er eine Eigendynamik entwickelt. Wenn du den ersten Dominostein angetippt hast, dann fällt mit der Zeit ein Stein nach dem anderen. 

Mit jedem fallenden Stein lernst du dich selbst besser kennen

Hab‘ Mut

Veränderung kostet neben Mut auch Kraft, Aber der Aufwand lohnt sich. Du wirst immer weiter kernen und dich mit dir selbst beschäftigen. So schaffst du es, dich immer weiter zu entwickeln.

Sieh‘, du bist schön

 

Du entpuppst dich, und wirst dich schöner entfalten, als zuvor. Traue dich, dir selbst in die Seele zu blicken, und du wirst einen wundervollen und einzigartigen Menschen entdecken.

Es ist Zeit für Veränderung.

l

l

l

l

 

The following two tabs change content below.
Almut Bacmeister-Boukherbata
Psychologische Beraterin & Paarberaterin in eigener Praxis seit 2001. In Hamburg lebend und praktizierend. Bietet seit 2010 auch mobile Beratung im Hamburger Umkreis an. Für alle, die nicht aus Ihrem Einzugsgebiet kommen, bietet sie ebenfalls Telefoncoaching an. Ihre Arbeitsweise ist kreativ und intuitiv, Klientenbezogen. Bekannt unter dem Begriff: "Individuelle Wegbegleitung". Sie schreibt Bücher und betätigt sich künstlerisch.
Almut Bacmeister-Boukherbata

Neueste Artikel von Almut Bacmeister-Boukherbata (alle ansehen)