An sich glauben…

… um Erfolg im Leben zu haben

Glaube an das, was du tust

Erfolgreich ist man dann, wenn man an sich glaubt. Wer nämlich nicht an sich und seine Fähigkeiten glaubt, wer mit Selbstzweifeln kämpft, der bindet seine eigene Energie an der falschen Stelle. Es bedeutet schließlich einen nicht unerheblichen Kraftaufwand, sich damit zu beschäftigen, nicht gut genug zu sein, sich selbst nichts zuzutrauen und zu hadern.

Natürlich muss ich an dieser Stelle definieren, was ich unter Erfolg verstehe, denn schließlich ist das für jeden Menschen etwas Anderes.

Für mich ist Erfolg etwas, dass ich in erster Linie nicht am Materiellen fest mache, sondern daran, wie sehr ein Mensch sich weiter entwickelt, und für sich so sorgt, dass er immer mehr zu dem Menschen wird, der er eigentlich sein könnte. Persönlichkeitsentwicklung ist das Stichwort. 

Wer es schafft, alte und vor allen Dingen falsche Glaubenssätze, wie: „Ich bin nicht gut genug.“, oder „Das schaffe ich nie.“, usw. über den Haufen zu werfen, der ist auf einem guten Weg. Dazu braucht es die Beschäftigung mit sich selbst, das Interesse an Psychologie, und die Bereitschaft, sich persönlich weiter zu entwickeln. 

Ebenfalls braucht man viel Zeit, Geduld und Ruhe, um an sich selbst zu arbeiten. Wer ständig im Stress ist, und außen bestimmt lebt, der hat wenig Muße, inneren Prozessen Aufmerksamkeit zu schenken.

Wie schön wäre es, einfach anzufangen, an sich zu glauben, und dann alles zu erreichen, was man sich vorgenommen hat. Um nämlich z.B. auch beruflich erfolgreich zu sein, braucht man ein gutes Selbstvertrauen. Wenn da nicht noch die Sache mit dem Selbstbewusstsein wäre … Wer vertraut sich selbst schon, wenn er sich seiner SELBST nicht bewusst ist?

Viele Menschen erleben Sätze wie: „Du musst nur an dich glauben“, als unüberwindbare Hürde, einfach, weil sie nicht wissen, wie sie genau das bewerkstelligen sollen. Wie glaubt man nur an sich selbst, wenn man groß wurde mit Selbstzweifeln, mit niedermachenden Aussagen und einer Erziehung, die das eigene Selbstbewusstsein nicht gerade stärkte!?

Vertraue dir selbst

An sich glauben, kann ein Mensch tatsächlich nur, wenn er an sich selbst und an seinem Selbstbewusstsein arbeitet. Dies tut man dann im Rahmen einer stetigen Persönlichkeitsentwicklung. 

Wer nämlich Jahrzehnte nicht an sich glauben konnte, der wird dies auch nicht einfach dadurch tun, dass er sich dies vornimmt. Im Gegenteil. An sich zu glauben, ist ein langwieriger Prozess, den ich gern begleite, wenn du das willst. In diesem Falle rufe mich doch einfach unverbindlich & kostenfrei an, damit wir unser Vorgehen besprechen können.

Du kannst auch anfangen, meine vielen Beiträge zu lesen, und dir weitere Informationen zur Persönlichkeitsentwicklung zu beschaffen. Das Internet ist voll davon. Persönlichkeitsentwicklung durch Selbststudium funktioniert also auch, ist vermutlich aber sehr viel langwieriger.

Wichtig ist nur eins: Dass du dich auf deinen persönlichen Weg machst. Die Schritte ergeben sich dann fast von selbst. Glaube an dich!

l

l

l

l

 

The following two tabs change content below.
Almut Bacmeister-Boukherbata
Psychologische Beraterin & Paarberaterin in eigener Praxis seit 2001. In Hamburg lebend und praktizierend. Bietet seit 2010 auch mobile Beratung im Hamburger Umkreis an. Für alle, die nicht aus Ihrem Einzugsgebiet kommen, bietet sie Telefonberatung an. Ihre Arbeitsweise ist kreativ und intuitiv, Klientenbezogen. Bekannt unter dem Begriff: "Individuelle Wegbegleitung". Sie schreibt Bücher und betätigt sich künstlerisch.
Almut Bacmeister-Boukherbata

Neueste Artikel von Almut Bacmeister-Boukherbata (alle ansehen)