Werte wieder wertschätzen

Warum Werte so wichtig sind 

Freundschaft ist uns wichtig

Wir alle haben Werte, unabhängig davon, ob uns dies bewusst ist, und/oder wir darauf weniger Wert 😉 legen … 

Familie & Freundschaft beispielsweise sind uns wichtig. Mit allen Attributen, die dazu gehören, wie Verlässlichkeit, Zuneigung, Wertschätzung usw. 

Sie erfüllen uns u.a. das menschliche Grundbedürfnis nach Nähe, Geborgenheit und Wichtigsein.   

Werte geben uns Struktur und Orientierung. Sie sind es, die uns motivieren, dieses zu tun, und jenes zu lassen.

Die breite Masse ist ehrlich und verfügt über eine gewisse Grundmoral.

Dadurch sind sie auch für unser psychologisches und soziales Handeln von höchstem Wert.  Sie sind die Normen, die ein menschliches Zusammenleben erst möglich machen. 

Werte sind unser moralisches Regelwerk, und so tun wir gut daran, wenn wir sie als solches wertschätzen und achten.

Ohne Werte, die unser Handeln bestimmen, sind wir nicht nur orientierungslos, sondern verlieren uns auf Dauer auch selbst. Schließlich fehlen uns dann Vorbilder, Handlungsprinzipien und Leitfiguren, die uns motivieren, „richtig“ zu handeln.

Wenn Werte fehlen, wissen wir noch nicht einmal, was richtig oder falsch ist. Uns fehlt eine Norm.

Recht & Ordnung werden auf geselkschaftlicher Ebene durch die Einhaltung gemeinsamer Werte geschaffen

Aber auch uns wird dann nicht mehr aufgrund von jahrtausenden alten Werten begegnet, sondern unmoralisch, und damit unberechenbar. 

Wir leben in einer modernen Gesellschaft, die immer weniger unsere altbewährten Werte schätzt, und den Individualismus immer mehr betont  

Folge davon ist Egoismus und die vorgenannte Orientierungslosigkeit. Gerade diese Dinge sind besonders im Internet zu spüren .

Die Menschen sehen nur noch sich selbst, gehen achtloser miteinander um, und es mobbt sich ohne Werte ja auch viel besser.

Schutz & Fürsirge sind menschliche Werte

Beschimpfungen fallen leichter, da man sich nicht darum kümmern muss, wie sich das Gegenüber fühlt. Auch eine gewisse Zuverlässigkeit und Verbindlichkeit geht flöten, ganz davon zu schweigen, dass die Höflichkeit auf der Strecke bleibt. 

Besinnen wir uns doch wieder auf unsere Werte, und lernen diese trotz moderner Technik & sozialer Medien zu wertschätzen. 

Wir tun damit nicht nur anderen, sondern such uns selbst gut  

Hier eine Liste von Ausdrücken, die im weitesten Sinne Werte sind, bzw. Wertebereiche angeben:

    • Achtsamkeit
    • Achtung
    • 
Anstand

    • Authentizität

    • Bildung

    • Diskretion

    • Distanz
    • Ehre

    • Ehrlichkeit

    • Familiensinn

    • Fleiß

    • Freundschaft
    • Füreinander
    • Gemeinschaft
    • 
Gerechtigkeit 
    • Gesundheit
    • Gegenseitiges Interesse

    • Großzügigkeit

    • Güte

    • Harmonie
    • Hilfsbereitschaft

    • Leidenschaft

    • Liebe
    • Loyalität

    • Moral
    • Nächstenliebe

    • Nähe
    • Persönliches Wachstum 
    • Privatsphäre

    • Religiosität
    • Respekt
    • Schutz
    • Selbstbestimmung
    • Selbstverwirklichung

    • Sicherheit

    • Spiritualität

    • Tiefgründigkeit

    • Toleranz
    • Treue
    • Verbindlichkeit
    • Vernunft

    • Vertrauen
    • Wahrheit
    • Wertschätzung
    • 
Würde

    • Zuneigung
    • Zuverlässigkeit

Ergänze Sie gern in den Kommentaren.

l

l

l

l

 

The following two tabs change content below.
Almut Bacmeister-Boukherbata
Psychologische Beraterin & Paarberaterin in eigener Praxis seit 2001. In Hamburg lebend und praktizierend. Bietet seit 2010 auch mobile Beratung im Hamburger Umkreis an. Für alle, die nicht aus Ihrem Einzugsgebiet kommen, bietet sie ebenfalls Telefoncoaching an. Ihre Arbeitsweise ist kreativ und intuitiv, Klientenbezogen. Bekannt unter dem Begriff: "Individuelle Wegbegleitung". Sie schreibt Bücher und betätigt sich künstlerisch.
Almut Bacmeister-Boukherbata

Neueste Artikel von Almut Bacmeister-Boukherbata (alle ansehen)