Sehnsucht nach Nähe

Wer wünscht sich nicht auch mal eine innige Umarmung?

Innige-UmarmungGerade wenn man allein lebt, und das vielleicht schon sehr lange, und eben keinen Partner hat, kommen solche Gefühle manchmal mit Brachialgewalt zum Durchbruch. Man fühlt sich einsam und verlassen und will eigentlich nur eins: „In den Arm“.

Was aber tun, wenn keiner da ist, der dich in den Arm nehmen kann? Leiden? Wohin mit deiner Sehnsucht, die so drängend ist, dass sie eben nicht mehr angenehm ist?

Die Sehnsucht nach Nähe kann so ausgeprägt sein, dass sie kaum aushaltbar scheint. Gerade Frauen neigen in solchen Momenten dazu, sich auf sexuelle Abenteuer mit Männern einzulassen, die ihnen unterm Strich überhaupt nicht gut tun, und das Leid nur noch vergrößern.

Eine Lösung, die manchmal sehr wohltuend sein kann ist folgendes: Fange an, dir selbst nah zu sein. Dazu gehört ein gutes Stück Eigenliebe. Wichtig ist es dabei, dich selbst zu mögen. Dann schaue dir das Bild in diesem Beitrag an, und fange an, dir vorzustellen, wie du selbst diese Umarmung spüren kannst. Das ist eine Form der Meditation zu diesem Foto.

Stelle dir einfach vor, du umarmst dich mit aller deiner Liebe für dich selbst. Spürst du die Wärme, die von dir ausgeht? Die Wärme, die bei dir ankommt? Du magst dich. Du hast ganz warme Gefühle für dich selbst. Tut es nicht gut, sich selbst zu umarmen?

 

 

The following two tabs change content below.
Almut Bacmeister-Boukherbata
Psychologische Beraterin & Paarberaterin in eigener Praxis seit 2001. In Hamburg lebend und praktizierend. Bietet seit 2010 auch mobile Beratung im Hamburger Umkreis an. Für alle, die nicht aus Ihrem Einzugsgebiet kommen, bietet sie Telefonberatung an. Ihre Arbeitsweise ist kreativ und intuitiv, Klientenbezogen. Bekannt unter dem Begriff: "Individuelle Wegbegleitung". Sie schreibt Bücher und betätigt sich künstlerisch.
Almut Bacmeister-Boukherbata

Neueste Artikel von Almut Bacmeister-Boukherbata (alle ansehen)