Fantasiereisen (Einführung)

Wie mache ich eine Fantasiereise? (Fantasiereisen – 00)

Eine Reise in die eigene Fantasie hilft dir und bringt Entspannung.

Eine Reise in die eigene Fantasie hilft dir und bringt Entspannung.

Wenn ich eine Fantasiereise in schriftlicher Form vorliegen habe, dann kann ich mit einer Person meines Vertrauens diese Fantasiereise vornehmen.

Ich lasse mir die Reise vorlesen. Mache mein Gegenüber vorher darauf aufmerksam, sehr langsam und mit sanfter, entspannender Stimme zu sprechen. Die vorlesende Person sollte unbedingt die Absätze berücksichtigen, und immer wieder Pausen einlegen, gerade dann etwas länger, wenn die eigene Fantasie angestoßen wird.

Der Beginn ist immer der Gleiche. Es geht bei dieser Einleitung darum, sich wohl zufühlen, und sich in eine Haltung zu begeben, in der man gut entspannen kann. Das muss natürlich kein Sessel, sondern kann auch eine Couch sein.

Nicht vergessen: in der Langsamkeit liegt hier der Gewinn! Sprich mit deinem Gegenüber vorher ab, wie lang die Pausen sein sollten, in denen du deinen Gedanken freien Lauf lassen darfst. 5 Minuten ist ein guter Rahmen. Der Vorleser sollte also eine Uhr im Blick haben.

Dann geht es auch schon los. Während dein Begleiter mit ruhiger Stimme vorliest, versuchst du dich komplett zu entspannen. Die Entspannung sorgt dafür, dieser Fantasiereise mit weniger Widerstand zu begegnen. Sich fallen und führen zu lassen. Sie öffnet die Fantasie und unterstützt dich dabei, deine Gedanken fließen zu lassen.

Erzwinge nichts, lass‘ es laufen…

Wenn du einschläfst, dann ist das so. Notfalls macht ihr ein anderes Mal einen neuen Versuch. Wie wunderbar, dass du so gut entspannen konntest. (Positives Denken!) Falls dir keine Bilder kommen, dann übe ein anderes Mal. Es gibt Situationen, in denen du dich einfach nicht entspannen kannst. Überlege, was du als störend empfunden hast! Wurde doch zu schnell gelesen? Stimme zu laut? Licht zu hell? Dann nimm‘ beim nächsten Versuch eine andere Stimme, oder zünde Kerzen an, wenn dir das Licht unangenehm war. Gib‘ aber bitte nicht auf. Es lohnt sich! Wenn du bereit bist, kann es losgehen.

Deine Reise kann beginnen. Lass‘ dich einfach in die Stimme fallen. Du bist ganz Stimme… Du hörst und bist aufmerksam, während die Stimme dich führt! Lass‘ deinen Gedanken freien Lauf. Beeinflusse deine Gefühle nicht, sondern nimm‘ sie einfach wahr. Sie sind da, und sie sind gut so. Du bist GUT! Folge der Stimme durch das Reich der Fantasie. Wenn die Stimme dich zurückruft, dann folge ihr auch zurück in die Realität.

Das „Zurückkommen“ ist ganz besonders wichtig. Lasse dir Zeit dafür, wieder aufzutauchen, räkele dich, bewege deine Muskeln und lasse dich schließlich ganz langsam wieder auf die Realität um dich herum ein. Auch diese Phase solltet ihr vorher zusammen durchgehen.

Ist deine Fantasiereise beendet, dann könnt ihr euch über deine Bilder austauschen. Was haben sie für Gefühle ausgelöst? Wie fühlst du dich jetzt, wie während der Fantasiereise? usw. Achte auf dich, denn du bist im Augenblick die Hauptperson. Du bestimmst auch die Zeit, die ihr danach über deine Erlebnisse sprecht. Danach könnt ihr tauschen, und du bist die sprechende Person.

Falls du allein bist, und keine Person kennst, die dich auf deiner Fantasiereise begleiten kann, dann kannst du dir die Fantasiereise auch vorher aufnehmen, indem du selbst dir diese Reise in deine Fantasie vorliest. Baue genügend lange Pausen ein, sprich langsam, und mache dir klar, dass auch dem Zurückkommen Wichtigkeit beigemessen werden muss. Die Forderung aufzuwachen sprich dann mit Nachdruck!

Falls du weitere Fragen hast, frage mich gern!

l

l

l

l

The following two tabs change content below.
Almut Bacmeister-Boukherbata
Psychologische Beraterin & Paarberaterin in eigener Praxis seit 2001. In Hamburg lebend und praktizierend. Bietet seit 2010 auch mobile Beratung im Hamburger Umkreis an. Für alle, die nicht aus Ihrem Einzugsgebiet kommen, bietet sie Telefonberatung an. Ihre Arbeitsweise ist kreativ und intuitiv, Klientenbezogen. Bekannt unter dem Begriff: "Individuelle Wegbegleitung". Sie schreibt Bücher und betätigt sich künstlerisch.
Almut Bacmeister-Boukherbata

Neueste Artikel von Almut Bacmeister-Boukherbata (alle ansehen)