Der Frischekick – Energie für Zwischendurch

Kleine Übung mit viel Wirkung

Kleine Fitness-Übungen haben oftmals große Wirkung

Kleine Fitness-Übungen haben oftmals große Wirkung

Die Verbindung zwischen Seele und Körper zeigt sich gerade dort am Deutlichsten, wo wir das Wohlbefinden unsere Seele mit körperlicher Aktivität stärken können. Wir können unsere Seele allerdings nicht nur stärken, sondern direkt und unmittelbar beeinflussen, indem wir uns bewegen.

Umgekehrt sorgt auch seelische Zufriedenheit für bessere körperliche Leistungen. Ein Zeichen für eine deutliche Wechselwirkung.

Wenn du gerade geistig abbaust, müde wirst, oder dich nicht mehr konzentrieren kannst, dann wirkt der im Folgenden beschriebene Frischekick Wunder.

Der einfache Übungsablauf:

Stehe auf, und lockere ein wenig durch Schütteln deine Gliedmaßen.

Nun stellst du dich leicht breitbeinig hin. Abstand der Beine ungefähr Schulterbreite.

Deine Knie sind leicht gekrümmt. Beine bitte NICHT durchstrecken!

Nun strecke dich nach oben und recken die Arme in die Luft.

Genau so, als wolltest du nach den Sternen greifen.

Greife zu, angele danach. Weiter… weiter…

Dann Wechsel, nun die entgegengesetzte Bewegung:

Krümme dich. Versuche mindestens für 10 Sekunden, mit den Händen, deine Füsse zu berühren.

In den Beinen nicht weiter einknicken. Rücken dabei schön dehnen!

Nun noch 2x den oben genannten Bewegungsablauf wiederholen.

Strecken – Beugen

Strecken – Beugen

Nun solltest du dich wieder frischer fühlen. Fit, dort weiter zu machen, wo du aufgehört hast. Diese Übung darfst du gern bei Bedarf am Tage mehrmals wiederholen.

Sicherheitshalber solltest du deinen Vorgesetzten fragen, ob es ihm recht ist, dass du diesen Frischekick durchführst. Leider gibt es immer noch Chefs, die meinen, solches Gehampel wäre überflüssig und würde nur von der Arbeit ablenken.

Bitte gehe damit verantwortungsbewusst um. Hole deinen Chef ins Boot, indem du ihm deutlich machst, dass diese Übung dafür sorgt, konzentrierter weiter arbeiten zu können. Vielleicht kannst du deine Kollegen ebenfalls dazu animieren. Es sind nur wenige Minuten der Arbeitszeit, die die Produktivität allerdings um ein Vielfaches erhöht. Wenn das kein Argument ist!

Übrigens gibt es bereits auch Unternehmensführungen, die dafür sorgen, dass ganze Abteilungen an einer „Bewegten Mittagspause“ teilnehmen. Dabei werden vor Ort durch einen Fitnesscoach die Mitarbeiter angeleitet, sich diesen Frischekick ebenfalls zu holen. Und falls dein Vorgesetzter wirklich gegen diesen Frischekick ist, dann holst du ihn dir eben in deiner Freizeit.

Ach ja: Übung bei offenem Fenster ist noch effektiver, wenn die Luft draußen halbwegs frisch ist.

Und nun, viel Erfolg beim Frischekick.

l

l

l

l

The following two tabs change content below.
Almut Bacmeister-Boukherbata
Psychologische Beraterin & Paarberaterin in eigener Praxis seit 2001. In Hamburg lebend und praktizierend. Bietet seit 2010 auch mobile Beratung im Hamburger Umkreis an. Für alle, die nicht aus Ihrem Einzugsgebiet kommen, bietet sie Telefonberatung an. Ihre Arbeitsweise ist kreativ und intuitiv, Klientenbezogen. Bekannt unter dem Begriff: "Individuelle Wegbegleitung". Sie schreibt Bücher und betätigt sich künstlerisch.
Almut Bacmeister-Boukherbata

Neueste Artikel von Almut Bacmeister-Boukherbata (alle ansehen)